Sechs neue mit Covid-19 Infizierte meldet das Landratsamt Bad Kissingen am Montag, 9. Aktuell seien zwölf Personen mit dem Virus infiziert, gegenüber der letzten Meldung sei keine weitere Person genesen. Die Sieben -Tage-Inzidenz beträgt nach Berechnung des Staatlichen Gesundheitsamtes 7,7.

Bisher sind im Landkreis Bad Kissingen seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 3663 Corona-Fälle bestätigt worden, heißt es weiter aus dem Landratsamt. Als genesen gelten inzwischen 3547 Personen. 104 Personen, die positiv auf Covid-19 getestet waren, sind gestorben. Zehn Kontaktpersonen befinden sich aktuell in Quarantäne.

Die Zahl der aktuell Infizierten teilt sich wie folgt auf die Altlandkreise auf: Bad Kissingen (10), Hammelburg (0), Bad Brückenau (2).

Betroffen sei der Kindergarten Lauerland in Poppenlauer mit drei Kindern, so das Landratsamt.

Der Impfbus des Landkreises steht am Dienstag, 10. August, von 17 bis 21 Uhr, in Thulba auf dem Parkplatz vor dem Sportheim bereit. Um 18 Uhr beginnt das Spiel gegen Aubstadt.

Geimpft wird mit den Vakzinen von Biontech und Johnson & Johnson. Der Zweittermin für die Biontech-Impfung findet im Impfzentrum Bad Kissingen statt. Bei der Impfung mit Johnson & Johnson reicht eine einmalige Impfung, um den vollen Schutz zu erhalten.

53 891 Bürgerinnen und Bürger hätten bereits ihre Zweitimpfung erhalten - entweder im Impfzentrum oder bei ihrem Hausarzt. Da seien diejenigen noch nicht mitgerechnet, die in den Betrieben geimpft wurden. Damit seien 52, 2 Prozent der Bevölkerung in Stadt und Landkreis Bad Kissingen geimpft. red