Am Freitagnachmittag kam es kurz nach 12 Uhr in der Karl-Link-Straße in Zeil zu einem Brandgeschehen. Ursächlich für den Schwelbrand waren Flexarbeiten bei der Demontage eines Öltanks im Keller eines Mehrfamilienwohnhauses. Nachdem bereits demontierte Materialien durch Funkenflug Feuer gefangen hatten, konnte die Feuerwehr Zeil durch ihr sofortiges Eingreifen Schlimmeres verhindern. Sachschaden am Anwesen entstand vorrangig nur aufgrund des erforderlichen Einsatzes von Löschwasser. Verletzt wurde niemand. Zur Brandbekämpfung und aus Sicherheitsgründen musste das Anwesen durch die Feuerwehr kurzzeitig geräumt werden. Die Feuerwehr Zeil war mit rund 30 Einsatzkräften vor Ort.