Burgkunstadt — Bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 15.40 Uhr ist ein 57-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt worden. Der Mann war mit seinem Zweirad auf der B 289 in Richtung Kulmbach unterwegs, als ihm ein aus Richtung Kulmbach kommender Sattelzug, der nach links in die Straße In der Au abbiegen wollte, vermutlich die Vorfahrt nahm. Bei dem Zusammenstoß wurde der Rollerfahrer schwer verletzt. Er wurde ins Klinikum Kulmbach gebracht und schwebt nach Angaben der Polizei nicht in Lebensgefahr. Laut Polizei beträgt der Schaden zwischen 6000 und 8000 Euro. 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle und regelten den Verkehr. sh