Reichenbach — "Unsere finanzielle Lage ist sehr gut. Wir haben unsere Schulden getilgt und sind finanziell gut dabei", freute sich Bürgermeisterin Karin Ritter (SPD), die angesichts der erneut sehr positiven finanziellen Entwicklung von Reichenbach allen Grund zum Strahlen hatte. Der Haushalt 2014 hat ein Gesamtvolumen von rund 1,2 Millionen Euro. Auf den Verwaltungshaushalt entfallen 883 000 Euro, auf den Vermögenshaushalt 391 500 Euro. Der Darlehensstand beträgt am 31.12.2014 circa 165 210 Euro. Dem steht ein Rücklagenstand von 359 279 Euro entgegen. Somit hat die Gemeinde ein Saldo von 194 069 Euro plus.

Hohe Eigenleistung

In ihrem Abschlussbericht gab Ritter einen Überblick über die wichtigsten Maßnahmen und Beschlüsse 2014.