Am Freitag (20 Uhr) starten die Regnitztal Baskets in die Rückrunde der 2. Basketball-Regionalliga. Im Basketball Center Hauptsmoor in Strullendorf erwarten sie die Fibalon Baskets Neumarkt. Der TTL Bamberg ist am morgigen Samstag (16 Uhr) beim BC Dresden gefordert.

Regnitztal Baskets -
Fibalon Baskets Neumarkt
Am Freitag gastieren die Fibalon Baskets Neumarkt in Strullendorf. Neumarkt beendete die Hinrunde mit drei Siegen und acht Niederlagen, das bedeutet den vorletzten Tabellenplatz. Neumarkt tankte kurz vor Weihnachten jedoch bei zwei knappen Niederlagen gegen den TTL Bamberg und im Bayernpokal bei BBC Coburg nochmal viel Selbstvertrauen für die Mission Klassenerhalt. Die Regnitztaler Youngsters hingegen konnten nach einer sehr überzeugenden Hinrunde nur eine kurze Pause einlegen. Durch die erfolgreiche Teilnahme am U18-Euroleague-Turnier in Spanien waren die Jungs voll gefordert. Hierbei hatten die Youngsters eine optimale Vorbereitung und konnten dabei gegen Gegner wie Real Madrid und den FC Barcelona noch viel Selbstvertrauen auf hohem Niveau für die anstehenden Aufgaben in der 2. Regionalliga und NBBL tanken. Das Hinspiel in Neumarkt entschieden die Regnitztaler überraschend mit 77:74 für sich. Trotz des zeitgleich stattfindenden Euroleague-Spiels der Brose Baskets gegen Kaunas hoffen die Regnitztal Baskets auf eine wieder zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Anhänger in der heimischen Hauptsmoorhalle.

BC Dresden - TTL Bamberg
Die TTL-Herren gastieren am Samstag um 16 Uhr beim routinierten BC Dresden. Die motivierte Mannschaft um das Trainergespann Wolfschmitt/Geigerhilk erwartet ein hart umkämpftes Spiel gegen die auf dem neunten Tabellenplatz stehenden Dresdener. Die Trainingssituation über Weihnachten war beim TTL kompliziert durch viele fehlende und angeschlagene Spieler. Aufpassen sollten die TTLer besonders auf Zenker und Tscheuschner, die immer für zweistellige Werte gut sind. Wollen sich die Bamberger weiter im oberen Tabellendrittel bewegen, müssen sie erneut den eigenen Spielstil (hohes Tempo) durchsetzen und konzentriert bis zum Ende agieren. red