Schwer verletzt wurde ein 65-Jähriger aus Erlangen, der am späten Sonntagnachmittag bei einer Fahrradtour stürzte. Der Radler aus Erlangen war auf der Ortsverbindungsstraße von Ortsspitz in Richtung Dietzhof unterwegs und fuhr auf der stark abschüssigen und kurvenreichen Strecke durch den Wald in einer lang gezogenen Linkskurve über einen auf der Fahrbahn befindlichen Ast. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte mit dem Kopf auf die Straße. Einen Helm trug er nicht. Mit schweren Verletzungen wurde der Senior ins Klinikum nach Erlangen verbracht.