Die Radfahrsaison der Radfahrfreunde Kleinbuchfeld-Schnaid-Rothensand mit den FeierabendRadtouren und Tages-Radtouren ist zu Ende gegangen. Zu seiner jährlichen Radfahr-Jahresversammlung lädt der Verein am Samstag, den 4. November in das Gasthaus Fischer nach Rothensand ein. Beginn ist um 18 Uhr. Willkommen sind auch neue Radfahrinteressierte aus Nah und Fern.
Es erfolgt ein Rückblick auf die abgelaufene Radfahrsaison 2017 mit Bildern und Daten. Unter anderem werden auch die Ranglisten der gefahrenen Kilometer und Radtouren der Teilnehmer präsentiert. Dabei können die Teilnehmer nochmals ihre Eindrücke und Erlebnisse Revue passieren lassen. Als Höhepunkt erfolgt die Prämierung des Radfahrfreund 2017.


Termine fürs neue Jahr

Im zweiten Teil des Abend steht eine Terminvorausschau auf die geplanten Radtouren in der Radfahrsaison 2018 auf dem Programm. Die Tourenbeschreibungen hierzu werden bis zum Jahresende auf der Homepage veröffentlicht, sodass bis Ende Februar 2018 die Anmeldungen zu den Tages-Radtouren erfolgen können. Es ist wichtig, sich möglichst frühzeitig anzumelden, denn die Teilnehmeranzahl ist begrenzt und die einzelnen Touren sind schnell ausgebucht. Es stehen wieder herrliche Radtouren durch schöne Landschaften unserer fränkischen und bayerischen Heimat auf dem Tourenprogramm.
Bis die neue Radfahrsaison Ende März wieder beginnt, findet von Oktober bis März jeden zweiten Mittwoch im Monat ab 19 Uhr der Radl-Stammtisch in Rothensand statt. Hierzu sind alle Radfahrinteressierten eingeladen. Die nächsten Termine sind der 8. November, der 13. Dezember, der 10. Januar, der 7. Februar und der 14. März.


Aktiv bleiben

Auch außerhalb der Radfahrsaison wollen die Mitglieder aktiv bleiben und werden wieder Wandertouren durch bezaubernde Naturlandschaften unternehmen. Weitere Informationen auf der Homepage unter www.radfahrfreunde-online.de oder bei Helmut Kupfer, Telekon 09543/3996, E-mail: Helmut.Kupfer@t-online.de. red