von unserem Mitarbeiter Lothar Weidner

Coburg — 18 Schülerlotsen maßen sich beim Kreisentscheid, für den sie sich bereits vorab qualifiziert hatten. Die drei Besten dürfen zum Bezirksentscheid am 8. Mai im Bereich Kronach fahren - und wenn es klappt auch zum Landes- und Bundesentscheid.
Unter der Regie der Coburger Polizeiinspektion und der Kreisverkehrswacht unterzogen sich die Schülerlotsen aus Bad Rodach, Ebersdorf, Seßlach, Untersiemau, Lautertal, der CO II und des Arnold Gymnasiums Neustadt einem Praxistest auf dem ehemaligen BGS-Gelände.
Da war schon Fingerspitzengefühl gefragt; denn zu schätzen waren die Geschwindigkeiten eines vorbeifahrenden Polizeiautos, eines Polizeikraftrades und eines Kleinbusses. Die Einschätzung einer Entfernung war ebenso vorzunehmen.