Offensichtlich sind die Mitglieder des Tennisclubs Michelau wunschlos glücklich, denn bei der jüngsten Jahresversammlung lagen keine Wünsche und Anträge vor. Doch es gab auch Anlass zur Kritik: So werden die Plätze 4 und 5 weniger intensiv genutzt als die übrigen. Eine mangelnde Verdichtung sei die Folge unter der die Bespielbarkeit der beiden Plätze leide. Deshalb sollten vor allem im Training diese Plätze häufiger bespielt werden.
Angeregt wurde ferner ein Fitnesstraining oder eine gemeinsame Walking- oder Laufgruppe. Meldungen hierzu werden entgegen genommen. Mit Spannung erwartete man den Bericht des Sportwarts Christopher Thiem. In der Winterrunde 2014/15 belegten die Herren 40 in der Bezirksklasse 1 den 4. Platz. Erfolgreich waren die Damen in der Kreisklasse 3. Aufhorchen lässt die Vizemeisterschaft der Herren 60 in der Landesliga.


Planung für 2016

In der Medensaison 2016 muss der TCM etwas kleinere Brötchen backen, hieß es bei der Versammlung. Der Verein schicke nur noch fünf Mannschaften ins Rennen. Dabei spiele aufgrund der angespannten Personalsituation mit den Herren 65 nur noch eine Mannschaft in der Landesliga.
Die Herren 60 treten mit einem Vierer-Team in der Bezirksliga an. Die Herren 30 fusionieren mit den Herren 30 II. Sie starten ebenfalls in der Bezirksliga. Die Damen vertreten den TCM weiterhin in der Kreisklasse 1 und die Herren 40 gehen in der Bezirksklasse 1 an den Start.