Nicht nur Blühendes - auch Verblühtes kann den Garten schmücken oder dekorative Verwendung finden - so auch beim nächsten Treffen der Bund-Naturschutz-Kindergruppe "Große Mausohren" am morgigen Mittwoch, 21. Oktober. Dann wird etwas ganz Ungewöhnliches im Garten getan - Papier hergestellt und einfach der im Herbst anfallende "Gartenverschnitt" eingearbeitet: Dolden vom Fenchel, Hülsen von vergessenen Bohnen, faserige Stängel von Brennnessel und Tomate. Vielleicht gibt so manche Zutat dem Papier auch einen interessanten Farbton und Farbverlauf. Die Teilnehmer werden gebeten, ein Handtuch und alte Zeitungen mitbringen. Beginn ist um 16.30 Uhr im kleinen Gemüsegarten an der Limmerstraße/Ecke Mangstraße. Nähere Informationen bei Susanne Meier unter der Telefonnummer 09261/9652569. red