Neufang — Mit Heinrich Hofmann feierte ein Neufanger Urgestein seinen 80. Geburtstag. 20 Jahre lang war Hofmann selbstständig, nachdem er zuvor bei seinem Vater Johann das Schmiedehandwerk erlernt hatte. Danach wechselte er zur Firma Bernhardt & Schulte nach Steinwiesen. Im Jahre 1967 heiratete er Cäcilia Welsch. Aus dieser Ehe gingen die Kinder Carmen, Gerald, Wolfgang und Frank hervor.
Seine Freude am Gesang unterstrich der Jubilar damit, dass er 57 Jahre lang im gemischten Chor von Eintracht Neufang aktiv war. Ein gern gesehener Gast ist Hofmann beim örtlichen Seniorenkreis, wo er stets für beste Stimmung sorgt.
Neben seinen vier Kindern konnten Heinrich Hofmann noch fünf Enkel und ein Urenkel zum Geburtstag gratulieren. Die besten Wünsche der Marktgemeinde Steinwiesen überbrachte Dritter Bürgermeister Thomas Reißig, der darüber hinaus auch im Namen des CSU-Ortsverbandes für die treue Mitgliedschaft dankte. Die Glückwünsche der katholischen Kirchengemeinde sprach Pfarrvikar Wladyslaw Poddebniak OMI aus. Eine Selbstverständlichkeit war es für den Musikverein und die Sängergemeinschaft "Eintracht", ein Ständchen zu bringen. Ebenso selbstverständlich war, dass zahlreiche Verwandte und Bekannte sich einfanden, um persönlich zu gratulieren. hf