Nordhalben — Eine schöne vorweihnachtliche Überraschung gab es am Ende des Vorstands-treffens der Nordhalbener Vereine, bei der das kommende Jahr mit seinen geplanten Terminen besprochen wurde.
Kevin Wunder, in mehrfacher Führungsfunktion bei der "neuen" Orts-Kirchweih, übergab eine komplette neue Funk-Lautsprecheranlage an Bürgermeister Michael Pöhnlein für diverse Nutzungen. Die überaus große Resonanz über das lange Kirchweihwochenende im Oktober unter neuer Regie hatte sich auch finanziell erfolgreich niedergeschlagen. "Wir wollen nach Deckung unserer nicht unerheblichen Unkosten nun gern wieder einen Teil der Einnahmen an die Ortsgemeinschaft zurückfließen lassen, die uns bestens unterstützt hat, so der Chef-Organisator.

Equipment

1000 Euro spendete der 60er- Fan-Club "Die Löwen" Nordhalben, der den Kirchweihtanz im Haus des Gastes ausgerichtet hatte. 350 Euro legten die "Kerwa-Maala" und "Kerwa-Buum" drauf, die für das restliche Geschehen verantwortlich zeichneten. Das Equipment, bestehend aus einer großen Aktivbox mit Stativ, zwei Funkmikrofonen und einem Pultmikrophon sowie sonstigem Zubehör kann bei unterschiedlichen Veranstaltungen verwendet werden.
Der Bürgermeister dankte für das Engagement der Kerwa-Ausrichter und ihre Spende, die den Zusammenhalt weiter stärkt. nn