In einem Jahr, in dem die Weihnachtsmärkte geschlossen bleiben und die Glühweinabende nur in kleiner Runde stattfinden können, haben sich die LBV "Naturschwärmer" ein besonderes Angebot überlegt. In einem digitalen Adventskalender bieten die Umweltbildungseinrichtungen und Umweltstationen des LBV (Landesbund für Vogelschutz) gerade für Familien viele Ideen für ein nachhaltiges Weihnachtsfest.

Ab dem 1. Dezember können Interessierte jeden Tag ein Türchen des digitalen Adventskalenders der LBV "Naturschwärmer" öffnen unter www.naturschwaermer.lbv.de. Dahinter verstecken sich viele Videos, Audiobeiträge, Rezepte, Bastelanleitungen und Tipps rund um ein nachhaltiges Weihnachten. "Mit Schokoladennikoläusen lässt sich das Thema Nachhaltigkeit in allen Facetten sehr schön erklären. Woher kommt der Kakao? Wer hat ihn produziert? Und wie können wir mit in unserem Konsumverhalten das Leben von anderen Menschen auf der Welt verbessern?", so Lena Buckreus vom LBV.

Auch der Christbaum gehört für viele zu einem echten Weihnachtsfest dazu. Über die Herkunft der Bäume informieren die "Naturschwärmer" ebenfalls und geben Tipps für mögliche nachhaltige Alternativen. Soll es ein perfekt geformter Tannenbaum von der Plantage sein? Möchte die Familie einen Baum aus Plastik oder Stoff? Oder bietet sich sogar ein selbst gebastelter Christbaum aus Eierschachteln an? red