Nach über 37 Dienstjahren bei der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach wurde Günter Lahner, Leiter der Geschäftsstelle in Schlüsselfeld, jetzt in den Ruhestand verabschiedet.
Mit Günter Lahner verlässt ein "Vollblut-Sparkassler" das Kreditinstitut. Seit 1980 war er in der Geschäftsstelle in Schlüsselfeld tätig, 2011 wurde ihm die Geschäftsstellenleitung anvertraut. In diesen fast vier Jahrzehnten in Schlüsselfeld hat er mit seiner Fachkompetenz und umfangreicher Erfahrung viele Kundenverbindungen aufgebaut.
Während einer Feierstunde mit dem Vorstand, dem Team der Geschäftsstelle und Weggefährten dankte Reinhard Lugschi, stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes, Günter Lahner für sein großes Engagement, für die Kontinuität und die gute Arbeit.
Ab Mai wird Harald Goller wieder die Leitung der Geschäftsstelle übernehmen. Er war bereits von 2004 bis 2010 Geschäftsstellenleiter und wechselte dann in den Bereich Vermögensbetreuung. Nun kehrt er nach Schlüsselfeld zurück.
Zusätzlich wird das Team mit Frau Krügel und Frau Mühlich, zwei jungen Beraterinnen, ergänzt. Um das Kennenlernen besonders angenehm zu gestalten, nimmt das neue Team die Gelegenheit wahr und feiert das 85-jährige Bestehen der Geschäftsstellen am Donnerstag, 28. Juni, mit einem Tag der offenen Tür. red