Freitag, 20. September, 19.30 Uhr

Anton Dvorak (1841-1904)

Streichquintett in G-Dur op.77;

Ludwig van Beethoven (1770-1827), Septett in Es-Dur op.20

Samstag, 21. September, 19.30 Uhr

Franz Schubert (1797-1828)

Streichquartettsatz in c-Moll; Franz Schubert (1797-1828)

Vier Rückertlieder in einer Bearbeitung für Sopran und Streichquartett (Sei mir gegrüßt!, Dass sie hier gewesen; Du bist die Ruh)

Robert Schumann (1810-1856)

Fünf Rückertlieder aus dem Liedzyklus "Myrten" in einer Bearbeitung für Sopran und Streichquartett (Widmung, Lied der Braut I und Lied der Braut II, Aus den östlichen Rosen sowie Zum Schluss);

Franz Schubert (1797-1828)

Oktett in F-Dur

Sonntag, 22.September,

17 Uhr

Carl Maria von Weber (1786-1826) Klarinettenquintett in B-Dur; Louis Spohr (1784-1859)

Nonett in F-Dur Ausführende Es spielt das Rückert-Ensemble unter Leitung von Peter Rosenberg. Neben ihm und seinem Sohn Johannes gehören alle Musiker dem Nationalopernorchester in Klausenburg/Rumänien an. Sopran: Martina Schilling

Schauplatz Ort des Geschehens ist jeweils die katholische Stadtpfarrkirche Sankt Laurentius in Ebern. Die Akustik wird gerühmt.

Tickets Karten im Vorverkauf gibt es beim FT-Servicepoint in Ebern (Reisebüro/Touristinformation), Ruf 0953211407, in der Buchhandlung "Leseinsel", Ruf 09531/943450, beim bvd-Kartenservice in Bamberg, Ticket-Hotline 0951/9808220. Karten für einzelne Konzerte, aber auch Kombitickets sind erhältlich. eki