"Sie sind eingebunden in den Jahresablauf unserer Bank und zählen zu unserer Unternehmens-Philosophie", begrüßte Bereichsdirektor Gerhard Zettel die Vertreter der in die Hauptstelle am Holzmarkt eingeladenen Spendenempfänger. "Wir unterstützen Vereine und soziale Einrichtungen. Das steht nicht nur in unserem Leitbild, sondern das wird von uns auch wirklich praktiziert und umgesetzt. Und wir spüren, dass das in der Region auch gerne angenommen und geschätzt wird."

Wichtig sei der Bank, dass man dabei viele Menschen erreiche, die sich in den Vereinen aus Freude engagieren und dort wertvolle ehrenamtliche Hilfe leisten. Das zeige auch der breit gestreute Verwendungszweck in den sehr unterschiedlichen Vereinen.

10 000 Euro gespendet

"Ganz besonders freut uns, wenn dabei auch die Jugend mit eingebunden wird", ergänzte Gerhard Zettel und kündigte für dieses Jahr noch eine Spendenaktion für den Herbst und drei weitere kurz vor Weihnachten an.

Insgesamt 10 000 Euro erhielten bei diesem Termin: Förderverein Schule Melkendorf (Bühne für Kinder), Förderverband Hans-Edelmann-Schule (Schüler-Imagefilm über die Schule), Musikverein Burghaig (Anschaffung von Mangel-Instrumenten), Schützengesellschaft Stadtsteinach (Anschaffung einer Lichtpunkt-Pistole), Feuerwehr Wirsberg (150. Jubiläum), Feuerwehr Heinersreuth (Schrank für Schutzkleidung), Feuerwehr Thurnau (150. Jubiläum), Gesangverein Proß (100. Jubiläum), Dorfmusik Rugendorf (Schränke für Notenständer), BRK-Bereitschaft Windischenhaig (Aktion "Kinder lernen Erste Hilfe"), FC Neuenmarkt (Jugend-Spiel-Wochenende), TTC Mainleus (50. Jubiläum), Kreiswasserwacht Kulmbach (Rettungsschwimm-Wettbewerb für Jugendliche), CVJM (Gründung einer Theatergruppe), Förderverband Meußdoerffer-Grundschule (Umwelttage im Juli), Kunstverein Kulmbach (zehn Jahre Kunst), Lions-Hilfswerk (Moonlight-Serenade), Nepalhilfe Kulmbach (Auto für Kranken- und Schulwegtransporte). Dieter Hübner