Das Bildungswerk der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) der Erzdiözese Bamberg lädt ein zum Bildungsnachmittag am Dienstag, 15. Januar, um 14 Uhr im Gasthof "Drei Kronen" Schleuppner in Königsfeld. "Das Miteinander steht in unserer Gesellschaft nicht an erster Stelle. Solidarität scheint eher von den ,Schwächeren' eingefordert als von den Stärkeren freiwillig erbracht zu werden. Statt vom Miteinander ist unsere Gesellschaft geprägt von einer starken Betonung des Einzelnen, des Individuums", berichtet dazu die KLB. Die Referentin, Landesbäuerin Anneliese Göller, zeigt in ihrem Vortrag, was "Miteinander auf dem Weg" zu sein für die verschiedenen Lebensbereiche bedeutet: für die bäuerliche Familie, für den Betrieb, in der Landwirtschaft, im Dorf und in der Gesellschaft. Musikalisch umrahmt wird der Vortrag vom BBV Landfrauenchor Bamberg. Der Eintritt ist frei. red