Der Musikverein Ebersdorf-Grub 1869 hat sich vom Coronavirus nicht ganz zum Schweigen bringen lassen. Online-Proben halfen die Zeit zu überbrücken. Bei der Hauptversammlung des Vereins erinnerte Vorsitzender Michael Forkel an das Konzert 2019 zum 150-jährigen Bestehen des Vereins in der Domäne Sonnefeld. Bei dem Konzert im November vor zwei Jahren waren 473 Gäste in die Ebersdorfer Kultur- und Sporthalle gekommen - Rekord. Es gab Ehrungen. Stephan Hetz und Steffen Schlüter halten dem Verein seit 30 Jahren die Treue, Lothar Pollach ist seit einem halben Jahrhundert dabei. Mike Wegmershaus wurde für 25 Jahre geehrt und seit 50 Jahren ist Thomas Schwesinger dabei. cw