In der Kasernenstraße kam es am Dienstagnachmittag, gegen 14.15 Uhr, zu einer Unfallflucht. Ein Citroen-Fahrer fuhr dort in Richtung Innenstadt zu weit links und touchierte den Außenspiegel eines entgegenkommenden BMW. Ohne sich um den Schaden von circa 200 Euro zu kümmern, fuhr der 79-jährige Unfallverursacher weiter. Der Fahrer des beschädigten Fahrzeugs meldete den Vorfall bei der Polizei. Kurz darauf wurde der Unfallflüchtige an seiner Wohnadresse von einer Streifenbesatzung angetroffen und überprüft. Da er stark nach Alkohol roch und ein freiwilliger Alkoholtest ein Ergebnis von 0,9 Promille ergab, ordneten die Beamten eine Blutentnahme an. Außerdem wurde sein Führerschein sichergestellt und ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Unfallflucht eingeleitet. pol