Kirchlauter — "Ein Butler auf dem Bauernhof" hieß der Titel einer Komödie, welche die Theatergruppe Kirchlauter zu Beginn des Jahres mehrere Male im "Oskar-Kandler-Zentrum" auf die Bühne gebracht hatte. Die Aufführungen sorgten für einen großen Erfolg für die Laienschauspieler. Was die Begeisterung des Publikums anbelangt, aber auch in finanzieller Hinsicht.
Den Reinerlös aus den Veranstaltungen in Höhe von 4250 Euro spendete die Theatergruppe nun an verschiedene Organisationen aus der Gemeinde. Die Leiterin der Theatergruppe, Marieanne Baum, gab bei der Übergabe ihrer Freude darüber Ausdruck, dass die Theaterspieler schon seit Bestehen der Truppe die Erlöse ihrer Aufführungen spendeten und sich damit in den Dienst einer guten Sache stellten. Schon viele Vereine und Aktionen habe man damit im Laufe der Jahre unterstützt. Dies sei ein gutes Zeichen für eine funktionierende Dorfgemeinschaft, fand die Leiterin der Schauspielergruppe.


4500 Euro gespendet

Der Erlös wurde in diesem Jahr wie folgt aufgeteilt: Kindergarten Kirchlauter 2000 Euro, Kirchengemeinde Kirchlauter 1000 Euro, "I-Have-A-Dream-Gruppe (IHADG) 500 Euro, Ministranten-Zeltlager 500 Euro und Pfarrbücherei 250 Euro.
Die Vorsitzenden und Vertreter der einzelnen Verbände freuten sich über die Spende und bedankten sich bei der Übergabe namens ihrer Organisationen herzlich für die Unterstützung ihrer Arbeit.