Der "Mauerscheißer" ist ein historisches Symbol, das sowohl für die Abwehr des Bösen als auch - einer Legende nach - für die Überlegenheit der Forchheimer im damaligen Schwedenkrieg steht. Seit jeher trägt die Forchheimer Bevölkerung den Spitznamen "Mauerscheißer". Deshalb hätten einige mit diesem Namen auch gerne für das Forchheimer Altstadtfest egworben. Der Name sei weltweit einzigartig, generiere überregional Aufmerksamkeit und ermögliche eine Einbettung der Stadtgesc hichte ins Festgeschehen, so die Begründung.

Aufgerufen zu dem Namenswettbewerb für das Forchheimer Altstadtfest hatte Citymanagerin Elena Büttner. Sie hatte sich mit einer Online-Umfrage an die Bürger gewandt, um einen Namen für das neue Innenstadtfest zu finden. Doch der Maue rscheißer spaltete die Bevölkerung. So machte schließlich der Titel "Forchheimer Stadtfest"das Rennen. Wirte und Citymanagerin zeigten sich enttäuscht über den glanzlosen Namen. JH