Am Donnerstagnachmittag gegen 15.05 Uhr wurde über die Integrierte Leitstelle Coburg ein Maschinenbrand in einem Industriebetrieb in Stockheim mitgeteilt. Es wurde festgestellt, dass aus einer Produktionsmaschine Magnesium ausgetreten war, das sich entzündete. Zahlreiche Feuerwehren aus dem näheren Umkreis und Kräfte des Rettungsdienstes waren bei dem folgenden Einsatz eingebunden. Der Brand konnte von den Feuerwehren schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. An der Maschine entstand ein Schaden in Höhe von rund 7000 Euro. Ein Firmenmitarbeiter wurde vorsorglich zur Untersuchung in die Frankenwaldklinik gebracht.