Am kommenden Sonntag, 18. März, findet in Ebermannstadt der 21. Ostereiermarkt statt. Veranstaltungsort ist der große Saal im Pfarrzentrum St. Nikolaus in der Innenstadt. Er ist durch ein unübersehbar großes Ei kenntlich gemacht. Der Markt beginnt um 11 Uhr und endet um 18 Uhr.
Das Pfarrzentrum befindet sich auf halbem Weg zwischen der Bundesstraße (Ampel) und der Pfarrkirche. Der Veranstaltungsort ist im Stadtbereich ausgeschildert, zudem weisen zwei Überspanner über der B 470 auf den Veranstaltungsort hin. Auf dem Parkplatz vor dem Haus kann an diesem Tag nicht geparkt werden.
Veranstalter sind die Stadt Ebermannstadt und der örtliche Fränkische-Schweiz-Verein. Sie legen Wert darauf, dass die Hobby-Künstler nur handgefertigte Produkte anbieten, die mit Ostern in einem Bezug stehen (verschiedene Techniken der Ei-Behandlung und Osterschmuck), auch darauf, dass immer wieder neue Aussteller die Aktualität des Marktes sicherstellen. Um die entsprechende Qualität anbieten zu können, sind die ausgewählten Aussteller auf 16 beschränkt. Eine Kuchentheke lädt zu einer Kaffeepause ein. Der Besuchereintritt ist frei. Ein großer Parkplatz befindet sich gegenüber dem Veranstaltungsort. red