Der schon weit fortgeschrittene Breitbandausbau war Thema in der Stadtratssitzung. Marcel Kraus von der Telekom zog ein zufriedenes Zwischenfazit.

Die meisten Haushalte in Bad Staffelstein bekämen, wenn nicht bereits geschehen, noch heuer ihren Glasfaseranschluss gelegt, hieß es. Allerdings sei dies nicht vollumfänglich bei allen Teilnehmern möglich, warb Kraus um Verständnis. So könne ein Teilbereich im Kommbühl erst 2019 realisiert werden. Auch in den nächsten Wochen werden die Arbeiter vor dem endgültigen Wintereinbruch noch einmal Vollgas geben, war seinen Ausführungen zu entnehmen.

Bis Mitte Dezember sollen die Oberflächen der betroffenen Straßenzüge mit Asphalt verschlossen werden. "Es war eine riesige Herausforderung", blickt er auf die aufwendigen Arbeiten seit Mai zurück.

Sabine Scheer (Junge Bürger) lobte die Mitarbeiter: "Sie leisten gute Arbeit und es sind außerdem freundliche Leute." Das Pilotprojekt der Telekom bezieht sich auf die Kernstadt mit 1850 Haushalten. "Annähernd 1800 haben mitgemacht, also fast alle", freut sich auch Bürgermeister Kohmann über die gute Resonanz.

Auf diejenigen, um die es letztlich geht - die Haushalte, die vom dann schnelleren Internet profitieren - ging Kraus im Hinblick auf die weiteren Schritte und gegebenenfalls noch offenen Fragen ein. Bei allen, die einen Vorvertrag abgeschlossen haben, wird sich ein Vertriebsmitarbeiter der Telekom ab Anfang Dezember melden. Anfang 2019 werden mithilfe von Servicetechnikern die ersten Router in Betrieb gehen. Für Interessenten ohne Vorvertrag gilt folgendes: Sobald der Ausbau final abgeschlossen ist - die Telekom wird dies kommunizieren - können diese selbstständig über Telekom-Shop, Vertriebspartner oder online ein höherwertiges Produkt buchen. Hat jemand weder einen Vorvertrag abgeschlossen noch einen HTN (Auftrag zur unentgeltlichen Herstellung eines Telekommunikationsnetzes) unterzeichnet, bietet sich dennoch noch eine Möglichkeit, sich Glasfaser ins Haus legen zu lassen - allerdings mit 800 Euro Mehrkosten. Bei Fragen können sich Kunden und Interessierte an die Glasfaser-Hotline 0800/7733888, an den Telekom-Shop in Hallstadt oder an die Bauherren-Hotline 0800/33 01903 bzw. online an www.telekom.de/bauherren wenden. dell