Drei Verletzte und

hoher Sachschaden

Am Äußeren Frankenring ereignete sich am Freitagvormittag ein Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Personen und 30 000 Euro Sachschaden . Eine 46-jährige VW-Fahrerin befuhr den Stadtweg aus Unterzettlitz kommend in Richtung Bad Staffelstein. An der Kreuzung zum Äußeren Frankenring überfuhr sie das dortige Stoppschild und stieß gegen einen von rechts kommenden Opel . Im Fahrzeug der VW-Fahrerin befand sich auch ein zwei Monate altes Kleinkind. Alle drei Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt und mussten ins Klinikum verbracht werden.

Auf der A 73 kurz vor der Ausfahrt Ebensfeld wollte am Samstagabend ein 91-jähriger Kia-Fahrer ein Gespann aus Pkw mit Anhänger überholen. Da er aber in diesem Moment gerade selbst überholt wurde und sich mit zu hoher Geschwindigkeit an das Gespann annäherte, konnte der Senior weder nach links zum Überholen ausscheren, noch rechtzeitig abbremsen und fuhr auf das Heck des Anhängers auf. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch ein Gesamtsachschaden von rund 8000 Euro.

Wiese und Acker beschädigt

Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte zwischen Samstag, 18 Uhr, und Sonntag, 16 Uhr, vermutlich mit einem Geländewagen eine Wiese sowie einen mit Gerste angesäten Acker nahe der Bundesstraße. Insgesamt wird der Sachschaden auf etwa 1500 Euro beziffert. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Lichtenfels, Telefon 09571/9520-0.

Versuchter Einbruch

in Bürogebäude

Am Sonntagabend gegen 18 Uhr versuchten zwei unbekannte Täter, in ein Bürogebäude in der Michael-Dechant-Straße einzusteigen. Ein Mitarbeiter des Werkschutzes erkannte die Situation und sprach die beiden Täter an, woraufhin diese zunächst zu Fuß die Flucht ergriffen und anschließend in einen in der Nähe abgestellten Pkw stiegen und davonfuhren. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung verlief diese negativ. Hinweise zu den Tätern oder dem Fluchtfahrzeug erbittet die Polizeiinspektion Lichtenfels.

Reifenstecher geht Wohnmobil an

Auf dem Campingplatz am Aqua Riese wurde zwischen Sonntag und Montag der Reifen eines Wohnmobils zerstochen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Bad Staffelstein, Telefon 09573/2223-0, in Verbindung zu setzen.

Anhänger war

deutlich überladen

Am Freitagvormittag wurde ein Pkw-Anhängergespann in der Horsdorfer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten eine Überladung des Anhängers um 43 Prozent fest. Den 68-jährigen Fahrer erwartet nun eine Anzeige. pol