In den Landkreis Lichtenfels fließen heuer aus dem kommunalen Finanzausgleich rund 5,63 Millionen Euro für 14 kommunale Hochbaumaßnahmen, teilt Landtagsabgeordneter Jürgen Baumgärtner ( CSU ) mit. Die Förderung des kommunalen Hochbaus nehme im kommunalen Finanzausgleich einen hohen Stellenwert ein. Die Zuweisungen hat das bayerische Finanzministerium gestern bekanntgegeben.

Geld für zahlreiche Projekte

Folgende Projekte werden gefördert: der Neubau des „Hauses des Kindes Plus“ durch das BRK in Altenkunstadt (400 000 Euro); die Generalsanierung der Grundschule mit Schulsporthalle, Hort und Schaffung von Räumen für die Ganztagesschule in Altenkunstadt (1,6 Millionen Euro ); der Anbau und Umbau von Horträumen in der Schule Uetzing (135 000 Euro); der Ersatzneubau der evangelischen Kindertageseinrichtung in Bad Staffelstein (300 000 Euro); die Erweiterung der katholischen Kindertageseinrichtung St. Johannes der Täufer in Uetzing (50 000 Euro); die Teilsanierung der Adam-Riese-Schule in Bad Staffelstein (1,4 Millionen Euro ); der Umbau der Kindertageseinrichtung St. Michael in Ebensfeld (200 000 Euro); Brandschutzmaßnahmen an der Pater-Lunkebein-Schule in Ebensfeld (170 000 Euro); die Errichtung eines Aufzugs an der Staatlichen Realschule in Burgkunstadt (100 000 Euro); die Schaffung eines Kompetenzzentrums für den Beruf Kaufmann/Kauffrau E-Commerce (80 000 Euro); die Errichtung eines Kinderhortes an der Grund- und Mittelschule in Michelau (300 000 Euro); die Errichtung eines Kinderhortes in Schwürbitz (200 000 Euro); die Generalsanierung der Johann-Puppert-Grund- und Mittelschule in Michelau (500 000 Euro) und die Sanierung der Nebenräume der Sporthalle Abt-Knauer-Grundschule in Weismain (200 000 Euro). red