Die von der Freiwilligen Feuerwehr Klosterlangheim bereits seit 1996 veranstaltete „Griechische Sommernacht“ hat wiederum unzählige Besucher begeistert.

Da der bisherige Festplatz wegen einer Baustelle nicht zur Verfügung stand, wich man auf den nahe gelegenen zentralen Dorfplatz am Brunnen aus. Dies erwies sich keinesfalls als Notlösung, sondern der idyllische Platz mit der historischen Kulisse eignete sich wunderbar für das Fest.

Das große Helferteam der Freiwilligen Feuerwehr hatte bei dem starken Andrang zwar alle Hände voll zu tun, aber wie stets keine Schwierigkeiten, um die vielen Gäste mit Speisen und Getränken zu bewirten.

Was die Veranstaltung so herausragend macht, ist nach Meinung der Besucher die besondere südländische Atmosphäre. Schon die vielen griechischen Speisen und die typischen Getränke brachten dies zum Ausdruck. Natürlich konnte man seinen Durst auch mit einem süffigen Bier oder alkoholfreien Getränken löschen.

Besucher tanzen Sirtaki

Auch die emotionsgeladenen Stimmungslieder der griechischen Musiker mit ihren sehnsuchtsvollen Buzuki-Klängen, zu denen immer wieder Besucher mit Begeisterung und Hingabe Sirtaki tanzten, trugen zu einer lockeren Urlaubsstimmung der Besucher bei.

Die Griechische Sommernacht wurde wieder zu einem großen Erlebnis für die zahlreichen Besucher , die in bester und gelöster Stimmung wunderschöne Abendstunden erlebten.   Alfred Thieret