Die Internationale Woche im Landkreis Bamberg bietet nicht nur Veranstaltungen der Sparte Unterhaltung oder Kultur, sondern behandelt auch aktuelle politische Themen: Das Landratsamt Bamberg möchte besonders auf eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion zum Thema "Deutschland nach den Wahlen - was denken unsere politischen Nachbarn?" hinweisen. Sie findet am Tag nach der Bundestagswahl, am Montag, 25. September, um 19 Uhr im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes statt. Dazu sind alle interessierten Bürger eingeladen. Aufgrund der begrenzten Platzzahl ist eine Anmeldung bis zum 18. September erforderlich bei: Martina Alt, Telefon 0951/85-622 oder E-Mail martina.alt@lra-ba.bayern.de.
Die Bundestagswahl ist nicht nur eine Entscheidung für Deutschland, sie hat auch Folgen für die weiteren Entwicklungen in der Europäischen Union. Damit betrifft sie Europäer, die zwar kein Wahlrecht in Deutschland haben, sich aber für deutsche Politik interessieren und sich Gedanken über die Folgen des Ausgangs der Bundestagswahl machen. In der Podiumsdiskussion kommen Bürger aus Ländern zu Wort, mit denen Deutschland in enger Beziehung steht. Sie alle sprechen Deutsch, haben hier gelebt und Beziehungen zu diesem Land und seinen Menschen aufgebaut. Die Podiumsdiskussion bietet die Gelegenheit zu erfahren, was anderswo in Europa über Deutschland gedacht wird, welche Erwartungen und Befürchtungen bestehen und sie bietet die Möglichkeit zum Austausch darüber mit den Menschen aus dem Landkreis Bamberg.
Die Moderation übernimmt Prof. Ulrich Brückner von der Stanford University Berlin. Brückner hat Politikwissenschaften, Geschichte und Literatur studiert und an der Freien Universität Berlin mit einer Arbeit über die Rolle der Europäischen Kommission im Prozess der Europäischen Integration promoviert. Seit 1991 unterrichtet er im Rahmen von Europaseminaren für Universitäten und Bildungsträger im In- und Ausland.
Für die Diskussion in Bamberg hat er vier hochkarätige Partner ausgesucht: Catherine Iffly, Politikwissenschaftlerin aus Paris, Weronika Priesmeyer-Tkocz, Politikwissenschaftlerin aus Breslau/Berlin, Claudia Stamini, Geisteswissenschaftlerin aus Rom und Prof. Bahri Yilmaz, Sozialwissenschaftler aus Istanbul.
Informationen zur Internationalen Woche des Landkreises Bamberg (22. September bis 1. Oktober 2017) findet man unter: www.landkreis-Bamberg.de und kultur.bamberg.de.