Dorfplatzbau Die Gemeinde erhielt den Zuwendungsbescheid für den zweiten Bauabschnitt der Dorferneuerungsmaßnahme in Wolfsberg zum Bau des Dorfplatzes. Die Zuwendung wird als Projektförderung mit 65 Prozent, höchstens jedoch mit 226 335 Euro gefördert. Die geplanten zuwendungsfähigen Kosten betragen 348 208 Euro. Bürgermeister Markus Grüner (CSU) geht davon aus, dass erst im Frühjahr 2021 mit dem Bau begonnen wird.

Spielplatz als Bauland Der ehemalige Spielplatz "Geeser Teich" in Bärnfels wird als Bauland erschlossen. Eine Ebensfelder Firma hat bereits mit den Baudienstleistungen begonnen.

In der Trubachtalstraße wurden im Rahmen der Städtebauförderung die Freileitungen der Elektrizitätsversorgung abgebaut.

Die Grundschule Obertrubach in Bärnfels bekommt mit der Johannitern-Unfall-Hilfe eine neue Trägerschaft der Mittagsbetreuung. An der Schule soll es in den nächsten zwei Jahren wieder eine Bläserklasse geben.

Digitalpakt Schule Vom Freistaat Bayern erhält die Gemeinde 3625 Euro im Rahmen des "Digitalpaktes Schule" für die Anschaffung von Leihgeräten für Schüler.

Glasfaseranschluss Der Auftrag für den Glasfaseranschluss der Schule wurde inzwischen an die Telekom Deutschland GmbH zum Preis von rund 5700 Euro vergeben.

Bauanträge Dem Neubau eines Einfamilienwohnhauses in Hundsdorf stimmten die Räte ebenso zu wie dem Antrag einer Änderung des Flächennutzungsplans in Herzogwind, dort will ein Bauwerber ein Wohnhaus bauen. Mit den Grundstücksnachbarn soll geklärt werden, ob dort ein Baugebiet ausgewiesen werden kann. tw