Für zwei Mitarbeiterinnen der Kronacher Stadtverwaltung ist dieser Tage ein langes Arbeitsleben zu Ende gegangen. Bürgermeisterin Angela Hofmann konnte Jutta Richter und Rosl Schulze in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden und gleichzeitig Josef Barnickel zum 40-jährigen Dienstjubiläum gratulieren.

Rosl Schulze war seit 1990 als Mitarbeiterin des Gewerbe- und Einwohnermeldeamtes im Einsatz. Über 30 Jahre lang stand sie in dieser Funktion den Bürgern bei melde- und gewerberechtlichen Anliegen oder bei der Beantragung von Ausweisdokumenten und Wahlunterlagen hilfreich zur Seite.

Jahrzehnte das Protokoll geführt

Über 44 Jahre lang war Jutta Richter Mitarbeiterin der Hauptverwaltung. Als Protokollführerin bei Stadtrats- und Ausschusssitzungen hatte sie es in dieser langen Zeit mit fünf Stadtoberhäuptern und neun verschiedenen Stadtratsgremien zu tun. Dabei sei es ihr stets mit Bravour gelungen, Beschlüsse und Diskussionsbeiträge in zutreffender schriftlicher Form festzuhalten.

Bürgermeisterin Hofmann dankte den scheidenden Kolleginnen für ihr Pflichtbewusstsein und ihre Zuverlässigkeit in all den Jahren. Für den neuen Lebensabschnitt wünschte sie beiden alles erdenklich Gute und viel Gesundheit.

Gleichzeitig durfte das Stadtoberhaupt Josef Barnickel zu seinem 40-jährigen Dienstjubiläum gratulieren. Er gehört zum Bauhofteam und erledigt als Schlosser u.a. Schweiß- und andere Reparaturarbeiten an Geräten und Fahrzeugen. Außerdem kümmert er sich um den Unterhalt der Wehr- und Toilettenanlagen im Stadtgebiet. Im Winterdienst übernimmt er die verantwortungsvolle Aufgabe des Späher-Schichtleiters und als Hausmeister im Bauhof ist er im Prinzip der Mann für alles. red