Auch in diesem Schuljahr müssen viele Veranstaltungen ausfallen, die an sich fest im Terminkalender des Frankenwald-Gymnasiums stehen. Nach den Weihnachtskonzerten trifft es nun auch wieder den Basar, der Schüler , Eltern und viele Ehemalige seit über 40 Jahren in die Räume des Schulzentrums lockt. Damit trotzdem niemand auf die Tradition am FWG verzichten muss, gibt es wieder einen „ Weihnachtsbasar für Zuhause“.

Eine von Miriam Gwosdek extra für das FWG designte Tasse 2021 ist gefüllt mit Lauensteiner Pralinen, einem Nürnberger Elisen-Lebkuchen und einem selbst gemachten kleinen Weihnachtsbaum. Zum Preis von zehn Euro ist die Tasse im Sekretariat und ab heute in den Pausen an einem Stand in der Pausenhalle erhältlich. Der Reinerlös geht an das Schulprojekt der Steyler-Missionare auf den Philippinen. Pater Ewald Dinter ist seit 53 Jahren auf den Philippinen tätig und setzt sich für die Rechte der Mangyanen ein. Er hat Schulen für sie gebaut und Lehrer engagiert. Dass dies möglich ist, ist auch ein Verdienst der Schüler des Frankenwald-Gymnasiums, die in den vergangenen Jahrzehnten fast 180 000 Euro an Pater Dinter für dessen wertvolle Arbeit überweisen konnten. Die „Soli-Tasse“ ist ein weiterer Baustein dieser Unterstützung.

Die Firmen Lauensteiner-Pralinen und Eis-Müller aus Nürnberg haben die Aktion großzügig unterstützt. msi