Neues Highlight im Bildungszentrum Wallenfels ist die Kletterwand in der Pausenhalle, die zur Begeisterung der Kinder nun offiziell übergeben wurde.

Kinder wollen sich austoben, sie wollen ihre Grenzen austesten. Und dafür ist die neue Kletterwand in der Pausenhalle des Bildungszentrums Wallenfels bestens geeignet. Grundschule, Hort und Kindergarten profitieren von dieser Neuanschaffung, die in den Pausen und außerhalb des Unterrichts genutzt werden kann. Und dass dies gelungen ist, zeigt die Vielzahl von Schuhen und Hausschuhen, die vor den Fangmatten liegen, und die Kinder, die sich an der Kletterwand versuchen.

Möglich gemacht hat die Anschaffung der Förderverein BIZ for Kids e.V. mit der Vorsitzenden Sandra Behrschmidt, der sich mit Spenden und Veranstaltungen finanziert und bereits viel für die Kinder und Jugendlichen in allen Bereichen gemacht hat. Zwar fehlen coronabedingt die Einnahmen aus Veranstaltungen, Sommerfesten oder auch Basaren, aber trotzdem wollte man diese lang ersehnte Anschaffung endlich zur Verfügung stellen.

Einen Anteil daran hat auch Edel Deckelmann, die im letzten Herbst aus dem Erlös ihrer „Raah-Kattn“ ebenfalls 500 Euro für die Kletterwand spendete. Und so konnten die 3000 Euro Anschaffungskosten für Kletterwand und Fallmatten finanziert werden.

In der offiziellen Übergabe betonte Bürgermeister Jens Korn , dass es ohne den Förderverein schwierig sei, solche Anschaffungen und Maßnahmen auf den Weg zu bringen. Er dankte deshalb allen, die hierzu beigetragen haben. „Kinder brauchen Abwechslung, ihre Fähigkeiten sollen gefördert werden und dazu gehört die Bewegung“, betonte Korn. Auch Schulleiterin Angela Neder war stolz darauf, dass man nun den Kindern wieder etwas Neues bieten kann. „Unsere Wünsche stoßen immer auf ein offenes Ohr“, dankte sie Sandra Behrschmidt und dem Förderverein. sd