Ein Brummifahrer war am Dienstagnachmittag mit seinem Sattelzug samt Bagger auf dem Auflieger auf der Bundesstraße 89 von Haßlach kommend in Richtung Burggrub unterwegs. Bei der Durchfahrt der Bahnunterführung verschätzte er sich. Offenbar befand sich der Baggerarm nicht in der untersten Transportstellung, so dass er zunächst gegen die Betonbrüstung stieß und anschließend an der Brückenunterseite entlangschrammte. Hierbei wurden die Hydraulikleitungen des Baggers beschädigt, eine große Menge Öl lief auf die Fahrbahn. Kleine Betonteile der Brücke beschädigten zudem die Motorhaube eines hinter dem Sattelzug fahrenden Audi . Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro. Die anschließenden Reinigungsarbeiten, zu denen Aktive der Feuerwehr und Mitarbeiter der Straßenmeisterei eingesetzt waren, führten zu einer mehrstündigen Verkehrsbehinderung. pol