Susanne Deuerling

Der Marktgemeinderat Steinwiesen billigte bei seiner jüngsten Sitzung in Steinwiesen zahlreiche Bauanträge .

 Einstimmig wurden die folgenden Anträge vom Gemeinderatsgremium abgesegnet: Kotschenreuther Forst- und Landtechnik GmbH & Co. KG, Eugen Kotschenreuther, Neufang 153, auf Errichtung von zwei Unterstellhallen, Rudolf  Kotschenreuther, Neufang 32 a, auf Neubau einer landwirtschaftlichen Lagerhalle und  Frank Hauck, am Gries 16a in Steinwiesen , auf Erstellung eines Rundstamm-Blockhauses als Ferienhaus.

Unter dem Tagesordnungspunkt "Sonstiges" informierte Bürgermeister Gerhard Wunder ( CSU ) darüber, dass ab 1. März alle Bauanträge nicht mehr in der Gemeinde, sondern im Landratsamt Kronach einzureichen seien. Sie sollen digital eingereicht werden, aber auch in Papierform sei die Antragstellung weiterhin möglich. Somit könne mit der Bearbeitung gleich begonnen werden. Dann gehe die Information an die betreffende Kommune, die das gemeindliche Einvernehmen erteilt oder nicht.

Digitales Verfahren

Das Landratsamt Kronach nehme hier an dem Pilotprojekt "Digitales Baugenehmigungsverfahren" des Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr teil. Der Sinn sei eine Einreichung in digitaler Form und dadurch eine schnellere Bearbeitungszeit.