Sein Sommerfest feierte der Kindergarten in Untersteinbach.
Eröffnet wurde das Fest mit einem Wortgottesdienst in der Pfarrkirche St. Vitus, den Heike Pfrang hielt. Im Anschluss fanden sich die Kinder, Erzieherinnen und Eltern auf dem Kindergartengelände ein. Die Buben und Mädchen zeigten ihre Darbietungen unter dem Motto "König der Piraten".
Die Kinder stellten verschiedene Personen vor, wie Kapitän Kork, den Herrn der sieben Meere, Freddy, seinen Freund, den schwarzen Korsaren Wutz, oder die Königin von Runa. In dem Stück, das die Kinder aufführten, ging es um einen im Meer verborgenen Schatz, den die Königin von Runa wiederhaben wollte. Bei der Suche nach dem Schatz stoßen Kapitän Kork und seine Freunde jedoch auf den schwarzen Korsaren mit seinen Piraten, der den Schatz auf der "Insel der schwarzen Steine" versteckt hält. Es kommt beinahe zum Kampf zwischen beiden Parteien, der nur durch das Glücksspiel "Schnick, Schnack, Schnuck" verhindert werden kann und den schwarzen Korsaren zum Verlierer erklärt. Jetzt können Freddy und seine Freunde den Schatz heben und ihn zur Königin bringen. Dafür werden sie belohnt.
Eingeübt hatte die Darbietungen die Kindergartenleiterin Maria Heinrich in Zusammenarbeit mit den Erzieherinnen. Zur Unterhaltung spielte die Blaskapelle "Rauhe Ebrach". heki