Knapp eine Stunde gesperrt war die Autobahn A 9 Montagnacht, nachdem ein Unbekannter zwischen 23 und 24 Uhr die neu angelegte Begrenzung der Baustelleneinfahrt der Anschlussstelle Himmelkron in Fahrtrichtung München beschädigt hatte. Aufgrund des Schadensbilds handelt es sich bei dem Verursacher höchstwahrscheinlich um einen Lkw, der mehrfach über die Fahrstreifenbegrenzung aus Kunststoffklötzen fuhr und diese stark beschädigte.

Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Für Informationen, welche zu einer Ermittlung des Täters oder des Unfallfahrzeugs führen können, wird um Mitteilung bei der Verkehrspolizeiinspektion Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/506-2330 gebeten. pol