Mit mehreren Konzerten bietet die Musikschule der Stadt Kitzingen allen Interessierten die Möglichkeit sich bei klassischer und moderner Musik auf die besinnlichen Tage einzustimmen. Die jüngeren Schüler der unterschiedlichsten Instrumentalklassen werden die Konzertreihe am Donnerstag, 15. Dezember, um 17 Uhr in der Rathaushalle Kitzingen eröffnen.

Bei folgendem Text handelt es sich um eine Pressemitteilung der Musikschule Kitzingen: Sie präsentieren ihre Lieblingsweihnachtslieder oder Stücke passend zu der dunklen Jahreszeit. Für die Zuhörer bedeutet das Durchatmen, die Musik genießen und sich in weihnachtliche Stimmung versetzen zu lassen.

Am Freitag, 16. Dezember, sind dann die Akkordeongruppe und der Erwachsenenchor "Sing for fun" ab 17 Uhr ebenfalls in der Rathaushalle zu sehen und zu hören. "Nach der langen Unterbrechung freuen sich die Musiker, endlich wieder ein Live-Konzert mit weihnachtlicher Musik durchführen zu können", berichtet Musikschulleiterin Sigrun Reder.

Die Sänger unter der Leitung von Bernhard Oberländer und die Akkordeonisten unter der Leitung von Matthias Lux stimmen die Zuhörer mit bekannten Weihnachtsliedern und passenden Stücken auf die "stade Zeit" ein. Aber auch Musik außerhalb der ausgetretenen Pfade und Hörerwartungen wird die Zuhörer überraschen und nicht nur für stimmungsvolle, sondern auch für humorvolle Akzente sorgen.

Weitere kleine "musikalische Weihnachtssternchen" der verschiedenen Instrumentalklassen sind von Sonntag, 18. Dezember, bis Mittwoch, 21. Dezember, ebenfalls nachmittags oder gegen Abend in der Rathaushalle Kitzingen geplant. Genauere Angaben dazu kann man kurzfristig auf der Homepage der Musikschule entnehmen. Zu allen Konzerten ist der Eintritt frei.

Sollten aufgrund der Corona-Pandemie Einschränkungen gelten, kann man den aktuellen Stand am Tag des Konzertes ebenfalls auf der Homepage der Musikschule einsehen: unter www.musikschule-kitzingen.de