Die Freiwillige Feuerwehr Theisenort blickte bei der Jahresversammlung mit Stolz auf die Aktivitäten 2015.
1. Kommandant Steffen Schneider informierte, dass die aktive Mannschaft aus 25 Wehrleuten besteht, davon zwei Feuerwehrfrauen und sieben Atemschutzgeräteträgern. Ferner freut man sich über sechs Jugendliche und neun Kids der Kinderfeuerwehr. Es wurden 18 Übungen abgehalten und die FF wurde zu zwei Einsätzen gerufen. Weiter nahm man an der Großübung der Marktgemeinde Küps und an einer Gemeinschaftsübung mit der FF Schmölz teil. Ein Erste-Hilfe-Kurs wurde mit Erfolg durchgeführt. Erfolgreich absolvierte eine Gruppe das Leistungsabzeichen Gruppe im Löscheinsatz.
Großen Wert legte man auf Fortbildung. Der Kommandant konnte einigen Wehrleuten zu erfolgreichen Fortbildungen gratulieren. So Florian Stumpf zum Maschinisten für Löschfahrzeuge. Max Probst und Steffen Schneider absolvierten einen Motorsägenlehrgang mit Erfolg. 2. Kommandant Marcel Backert nahm am Gruppenführerlehrgang erfolgreich teil und die Ausbildung zum Leiter einer Feuerwehr absolvierte der 1. Kommandant Steffen Schneider mit Erfolg. Bastian Kleylein wurde aufgrund seiner Leistungen bei der Truppführerausbildung zum Oberfeuerwehrmann ernannt. Zum Hauptfeuerwehrmann wurden Katrin Welscher, Max Probst, Marcel Brocke und Jens Buckreus ernannt. Marcel Backert wurde aufgrund seiner bestanden Ausbildung Leiter einer Feuerwehr zum Oberlöschmeister ernannt. Weil man dringend Mitglieder in der Feuerwehr sucht, wurde für 2016 ein "Tag der offenen Tür" vorgeschlagen. Jugendwart Marcel Brocke ließ mit seinem Bericht Hoffnung und Freude aufkeimen. Sechs Jugendliche nahmen mit sehr guten Leistungen an zehn Übungen teil. Mit Spaß seien auch zehn Kinder in der Kinderfeuerwehr sehr aktiv und kreativ, berichtete deren Leiterin Katrin Schneider.
Kassier Udo Weid berichtete über einen erfreulichen Kassenstand. Revisor Alexander Kleylein bestätigte eine tadellose Kassenführung. Schriftführer Alexander Scheller verlas das ausführliche Protokoll. Dritte Bürgermeisterin Helga Mück entbot die Grüße des Marktes Küps und dankte der Feuerwehr für ihr vielseitiges Engagement.
Kreisbrandinspektor Matthias Schuhbäck zeigte sich erfreut über die Aktivitäten der FF Theisenort und über deren Teilnahme an Lehrgängen und Fortbildungen. Ehrenkommandant Heinrich Schneider zeigte sich stolz auf die Leistungen der Wehr. Es werde viel Freizeit geopfert und dabei setze man mit der Kinder- und Jugendfeuerwehr auf ein gutes Fundament. Karl-Heinz Hofmann