Die evangelische "Kinder-Arche" in der Hornschuchstraße wird umgebaut und erweitert: In dem Gebäude soll noch ein Hort mit zwölf Plätzen entstehen. Dafür hatte der Marktgemeinderat im März "grünes Licht" gegeben. In seiner Sitzung am vergangenen Montag stellte die Architektin nun eine überarbeitete Projektierung vor.
So ist nun ein ausreichend großer Garderobenbereich im Untergeschoss und ein Garten-WC für die gesamte Einrichtung vorgesehen. Im Erdgeschoss wird ein kleiner Kinderwagenabstellraum entstehen und ein separater Elternwarteraum für die Krippe.


Vorraum wird vergrößert

Darüber hinaus wird der Vorraum für Kindergarten und Krippe vergrößert. Im Dachgeschoss wird ein Schulranzenregal und ein Büro für das Personal entstehen. Die Baukosten werden dadurch von 350 000 auf 414 000 Euro steigen, der Markt Mainleus übernimmt einen Anteil von 176 000 Euro.
Sein Einvernehmen erteilte der Marktgemeinderat einem Projekt, das Tim Pistor begonnen hat. Er digitalisiert die Mainleuser Chronik aus dem Jahr 1966 ehrenamtlich, um sie anschließend als Wiki ins Internet zu stellen. Dort kann sie dann ergänzt werden.
Entschieden hat sich das Gremium für die Art der Leuchten, die nach der Sanierung der Brücke über den Main in der Wilmersreuther Straße, die der Landkreis vornimmt, dort aufgestellt werden sollen. Anstelle günstigerer sogenannter technischer Leuchten setzt man auf gestalterische Leuchten. Dafür entstehen Kosten von rund 14 500 Euro.
Bürgermeister Robert Bosch (CSU) gab bekannt, dass die Ausschreibung für das Wiesenfest das Gasthaus Vonbrunn in Rothwind gewonnen hat, das die Aufgabe der Organisation an die drei Sportvereine weitergeben wird.


Tag der Städtebauförderung

Darüber hinaus wies das Gemeindeoberhaupt auf die beiden Veranstaltungen der Freiwilligen Feuerwehr (Erwachsenenleistungsmarsch der Feuerwehren im Bezirk Oberfranken am Samstag, Kreisfeuerwehrtag am Sonntag) und den Tag der Städtebauförderung in Mainleus in der Alten Spinnerei hin, der am Samstag um 13 Uhr von Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz eröffnet wird. red