Groß war die Gratulantenschar aus dem Familien-, Freundes-, Nachbarn- und Bekanntenkreis, die sich einfand, um Karl Karch die herzlichsten Glückwünsche zum 90. Geburtstag zu übermitteln.
Namens des Marktes Küps gratulierte Erster Bürgermeister Herbert Schneider. Gottes Segen übermittelte Pfarrer Pater Maximilian Kray.


Bereits ein Ururenkelchen

Karl Karch wurde in Kappelwindeck/Baden geboren und kam aufgrund der Kriegswirren in den Frankenwald. Hier lernte er seine Frau Fanny kennen. Aus der Familiengründung gingen vier Kinder und zahlreiche Enkel- und Urenkelkinder und mittlerweile auch ein Ururenkelchen hervor.


Wohlverdienter Ruhestand

Karl Karch arbeitete bei der Stadt Kronach und baute später dann in Küps sein Haus. Nun genießt der rüstige Jubilar seinen wohlverdienten Ruhestand gemeinsam mit seiner Frau Fanny und werkelt noch leidenschaftlich gerne in Haus und Garten. ah