Ein Zeuge meldete am Montag gegen 16.50 Uhr der Polizei, dass er gegenüber dem Rudufersee einen zehn- bis zwölfjährigen Jungen mit Rucksack und dunklem Kapuzenpulli beobachtet habe, wie dieser von einem Kunststoff-Mülleimer weggerannt sei. Kurze Zeit später brannte der Mülleimer. Der Brand konnte vom Zeugen und weiteren Passanten gelöscht werden. Eine Fahndung verlief negativ. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 150 Euro. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.