Wissenswertes über das Bier mit einem Umtrunk können Interessierte am Mittwoch, 23. August, und Freitag, 25. August, jeweils um 17 Uhr mit einer anschließenden Brauereibesichtigung im Bruckmayers Urbräu an der B 470 erfahren. Vom Chef des Hauses kann man sich in die Geheimnisse des Bierbrauens einweihen lassen. Der Preis pro Person beträgt 4,50 Euro.
Wenn gewünscht, kann man sich ein Bier- Diplom für einen Euro ausstellen lassen. Die Führung findet ab fünf Personen statt. "Eine Anmeldung unter Tel. 0160/94701869 ist erforderlich", schreibt das Pottensteiner Tourismusbüro in einer Pressemitteilung.
An einer geführte Wanderung mit unserem Wanderführer Johann Brendel kann man am Donnerstag, 24. August, um 14 Uhr teilnehmen. Der Treffpunkt ist vor dem Tourismusbüro am Rathaus (Forchheimer Str. 1), die Teilnahme ist kostenlos. Die Wanderroute wird vor Ort festgelegt, die Gehzeit beträgt etwa vier Stunden. Es besteht die Möglichkeit zu einer Einkehr.
Ab Donnerstag, 24. August, beginnt in Pottenstein die Bartolomäuskerwa ab 19 Uhr mit den Musik von den Wolpertingern.
Von Donnerstag, 24., bis Sonntag, 27. August, findet die Sportlerkerwa mit Festbetrieb auf dem Sportgelände des SV Kirchenbirkig/Regenthal statt.
Ebenfalls am Donnerstag, 24. August, um 19.30 Uhr gibt es den Chansonabend "Hilfe, die Welt ist aus den Fugen" mit Jan Burdinski im Fränkische- Schweiz -Museum in Tüchersfeld. Karten gibt es im Museum unter Tel. 09242/1640 sowie an der Abendkasse.
An einer Exkursion in das Klumpertal können Interessierte am Freitag, 25. August, um 14 Uhr teilnehmen. "Hier kann man eines der autofreien Täler der Fränkischen Schweiz kennenlernen: den Felsengarten Klumpertal. Treffpunkt ist am Wanderparkplatz an der Verbindungsstraße zwischen Schüttersmühle und Kirchenbirkig", schreibt das Touriusmusbüro. Die Exkursion findet ab fünf Personen statt, die Teilnahme ist kostenlos.
Am Freitag, 25. August, um 17 Uhr wird der Kerwabaum in Pottenstein aufgestellt. Für die musikalische Umrahmung sorgt die Stadtkapelle Pottenstein, ab 18 Uhr gibt es Kirchweihgaudi mit der Gruppe "Sayonaraz".
Kinderkultur in der Teufelshöhle wird am Freitag, 25. August, um 18 Uhr geboten. Das "piccolo theatro espresso" spielt das Stück "Krabat, der Hexenmeister" frei nach Otfried Preußler. Karten gibt es im Vorverkauf für den Preis von fünf und sieben Euro per E-Mail an info@pottenstein.de. An der Abendkasse ist der Eintritt um je einen Euro teurer.
Am Samstag, 26. August, um 16 Uhr findet in Pottenstein wieder die "Kulinarische BierStadt(ver-)Führung" statt. Dabei lernen die Teilnehmer die Brauereien bei einer informativen Stadtführung von Brauerei zu Brauerei kennen. Man erfährt viel Wissenswertes über das Felsenstädtchen, zum örtlichen Brauwesen und zum Reinheitsgebot und kann dabei drei verschiedene Biere testen. Zum kulinarischen Abschluss gibt es ein Essen zum Bier, für Vegetarier ist gesorgt.
Im Preis von 19 Euro sind Brauereiführung, Biervortrag, Stadtführung, drei Schoppen Bier und ein Essen enthalten. Die Führung dauert knapp drei Stunden. Eine vorherige Anmeldung unter Tel. 09243/70841 ist erforderlich. Der Treffpunkt ist das Tourismusbüro am Rathaus, Forchheimer Str. 1, 91278 Pottenstein.
Im Rahmen der Pottensteiner Kerwa spielt am Samstag, 26. August, ab 19 Uhr die Band "Bretterboden" im Festzelt.
Am Sonntag, 27. August, können alle Interessierte den Gottesdienst besuchen. Es spielt die Stadtkapelle Pottenstein. Es gibt dazu auch ein Weißwurstfrühstück. Ab 17 Uhr ist Stimmung geboten mit der Gruppe "Speckbachtaler". An allen Tagen der Pottensteiner Kerwa ist freier Eintritt. red