Einvernehmen zu vorliegenden Bauanträgen: Antrag auf Baugenehmigung für ein Einfamilienwohnhaus mit Garage im Geltungsbereich des qualifizierten Bebauungsplans "Trasse alte BAB A9"; zur Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes, was die überbaute Fläche der Garage angeht, empfahl Gemeinderat Alfons Lauterbach (FW), den Abstand zum vorbeiführenden Radweg zu prüfen. Hier wurde beschlossen, dass die Funktionsfähigkeit des Radweges durch den Garagenbau in keiner Form beschränkt werden darf. - Antrag auf Baugenehmigung für ein Einfamilienwohnhaus mit Doppelgarage und Carport auf dem Grundstück an der Brandenburger Straße/Am Aichig. Feuerschutz Die Satzung über den Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen gemeindlicher Feuerwehren, die im Jahr 2014 die letzte Änderung erfuhr, wurde den derzeit geltenden Kostensätzen angepasst. Energie-Management Der Jahresbericht des Kommunalen Energieeffizienz-Netzwerks Oberfranken wurde dem Gemeinderat zur Kenntnis vorgelegt. Zur Frage von Wilhelmine Denk, was bislang erreicht wurde, verwies Bürgermeister Gerhard Schneider darauf, dass alle Verbrauchsdaten der gemeindlichen Gebäude erfasst und auch Verbesserungen im Energieverbrauch erreicht wurden, die dem Gemeinderat im Februar oder März nächsten Jahres durch die Energie-Agentur Oberfranken präsentiert werden. Gemeindewald Für die Maßnahmen zum Umbau des Gemeindewaldes Himmelkron gewährt das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten einen Zuschuss von 3300 Euro. Staatsstraße Das Staatliche Bauamt Bayreuth wird, wie Bürgermeister Gerhard Schneider mitteilte, die Staatsstraße 2182 Himmelkron - Trebgast im kommenden Jahr im weiteren Verlauf sanieren. rei