"Durch Corona konnten wir keinen eigenen Weihnachtsmarkt veranstalten, dann kam mir die Idee mit einer Whatsapp-Aktion", so die zwölfjährige Schülerin Lilly Welscher aus Kehlbach (Steinbach am Wald, Kronach). Eine großartige Idee, denn so kam von Familie, Freunden und Bekannten die Spendensumme von 1150 Euro zusammen.

Das Besondere: In den vergangenen drei Jahren veranstaltete Lilly zusammen mit ihrer Patin Marion Büttner am zweiten Adventssonntag einen eigenen Weihnachtsmarkt und sammelte hier Spenden für die Kinder, die in den Wohngruppen der Kulmbacher Geschwister-Gummi-Stiftung leben. Auch wenn dieser diesmal nicht stattfinden durfte, durch die außergewöhnliche Aktion kam eine beträchtliche Spendensumme zusammen.

"Ich möchte Kindern damit helfen und eine Freude machen", so die Kehlbacher Schülerin stolz. Zusätzlich übergab sie viele gesammelte Sachspenden wie Kinderbücher, Spiele und mehr. red