Dass sich aktive Vereinsarbeit auf Dauer lohnt, zeigten Mitglieder des Film & Video Clubs Bamberg e.V. beim diesjährigen Clubwettbewerb. Dabei wurden die gezeigten Filme besprochen, bewertet und bei entsprechender Qualität zu weiterführenden Wettbewerben gemeldet. Dieses Mal galt es, sich für die Fränkischen Filmfestspiele am 11./12. März in Stein bei Nürnberg zu qualifizieren. Das ist wiederum auf breiter Ebene gelungen, teilt der Verein mit.
Walter Röhrl war 1972 bei der Olympia-Rallye, die in jenem Jahre von Kiel nach München auch durch die Fränkische Schweiz führte, als junger Schlacks mit dabei. Die Dokumentation "Zurück in die Vergangenheit" von Christian Schöfer hielt diese Momente anlässlich einer Porsche-911-Präsentation mit Walter Röhrl bei der Polizei im Jahr 2016 in Lichtenfels fest. Mit einer Stimme Mehrheit erhielt dieser Streifen den ersten Platz mit der höchsten Wertung und wurde zu den Fränkischen Filmfestspielen weitergeleitet.
Ebenfalls einen 1. Preis und eine Weiterleitung erhielt der Film "Das Auge des Tintenfisches" vom Autorenteam Marc Baumann, Sven Pfeiffer, Dominik Helmich, Joshua Gottwald, Tanja Thaller und dem SD-Video-Filmteam. Der Streifen wurde von den anwesenden Zuschauern zugleich zum Publikumsliebling gewählt.
Mit in Stein dabei sein wird auch der Film "Trinchieri - the special one in basketball coaching". Christian Schöers Reportage vom "basketballverrückten" Trainer der Brose Bamberg zeigt Einblicke in das Geschäft des Trainers. Der Film erhielt einen 2. Platz.
"Heimat" von Niklas Schöfer (3. Preis), Erwin Kraus' "Kleine und große Schweinereien" (3. Preis), " ... in eine andere Zukunft" des Autorenteams Dominik Helmich, Sven Pfeiffer und des Filmteams von SD-Video (2. Preis) sowie "R(a)echen" von Marc Baumann, Dominik Helmich und Christian Schöfer (2. Preis) werden ebenfalls zu den Fränkischen Filmfestspielen weitergemeldet. Ein 2. Preis ging an "Mondlicht" von Christian Schöfer. Thomas Schulz' "Dubai Ride" (3. Preis) zeigt den Mitschnitt einer Band beim Blues & Jazz Festival. red