Fit sein ist Herzenssache. Ziel ist es, dass die Patienten durch die fachkompetente Anleitung Selbstsicherheit und Selbstvertrauen zurückgewinnen und sie eigenverantwortlich im Alltag, Beruf und Freizeit handeln können. Die Rede ist von Herzsport. In Ebelsbach treffen sich regelmäßig über 60 Frauen und Männer aus dem ganzen Landkreis in zwei Gruppen, um nach einer Herz-Kreislauf-Erkrankung, die weltweit häufigste Todesursache, wieder auf die Beine zu kommen oder um einem Herzinfarkt vorzubeugen. Vor 20 Jahren begann die Erfolgsstory.
"Nach einer Herzkrankheit ist es wichtig, dass man nicht allein gelassen wird", betonte Michael Ziegler bei einer Feier der Herzsportgruppe(n) im Ebelsbacher Bürgersaal, wo die ausgebildete Pilates-, Fitness- sowie Ernährungs- und Herzsport-trainerin Sonja Förtsch die wöchentlichen Übungsstunden seit knapp fünf Jahren leitet, nachdem sie die Nachfolge von Gründerin Sieglinde