Seit elf Jahren verbringt das Ehepaar Karin und Bernd Kähne aus Bad Bramstedt bei Hamburg einen mehrtägigen Urlaub in Zeil am Main im Ferienhaus von Rudi Mahr. Durch Fingertippen auf der Landkarte hätten sie damals Zeil zufällig als Reiseziel ausgewählt, erzählten die beiden. „Vom ersten Tag an wurden wir herzlich aufgenommen und haben uns sofort verliebt in den schönen Ort. Und das hat sich die ganzen Jahre nicht geändert“, sagte Karin Kähne im Gespräch mit Bürgermeister Thomas Stadelmann . Von Zeil aus erkundeten die Gäste aus Norddeutschland die nähere Region und Orte in ganz Franken. Nach Zeil möchten sie noch sehr oft kommen, hier gefalle es ihnen besonders gut. „Die Altstadt , das Käppele, die fränkische Küche, die Freundlichkeit der Menschen, man kann prima wandern und radfahren“, zählt Bernd Kähne auf, was ihm hier in der Gegend gefällt.

Zu den Gastgebern hat sich inzwischen eine herzliche Verbundenheit entwickelt. Der nächste Aufenthalt ist auch schon geplant.

Für die Treue zur Stadt Zeil dankte Bürgermeister Stadelmann und überreichte zusammen mit der Tourismusbeauftragten Beate Reinhardt den Bildband „Zeiler Ansichten“ und ein Blumenpräsent. li