Für die Sportfreunde Steinbach begann der Tag der Ehrungen mit einem Festgottesdienst zusammen mit der Kirchengemeinde. Ein gemeinsames Mittagessen war Anlass für die „Sonderehrung 25 Jahre Sportheimdienst“ für vier Frauen, die im Sportheim ihren Dienst tun und dabei vor allem immer wieder ihre Kochkünste unter Beweis stellen. Ehrenamtsbeauftragter Rudi Fuchs dankte Hilde Virnekäs, Birgit Hofmann, Christiane Rüttinger und Maritta Virnekäs für die wichtige Arbeit in der Küche.

Stellvertretender Bürgermeister Andreas Hoch überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde Ebelsbach. Lange seien ja keine Feiern und Feste möglich gewesen, und deswegen sei man froh, dass mit dieser Feier auch wieder ein Stück Normalität einkehre und Mitgliedern für ihr langjähriges Engagement Dank und Anerkennung ausgesprochen würden. „Die Vereine sind es, die unser Gemeinschaftsleben lebendig und am Laufen halten“, meinte er und verglich engagierte Mitglieder mit den Zahnrädern eines Getriebes. Die Jubilare dürften stolz auf ihren Verein sein und junge Mitglieder sollten sich die Geehrten als Vorbild nehmen.

Für den BLSV-Sportkreis Haßberge überbrachte Reinhold Heilmann Glückwünsche. Zusammen mit dem Ehrenamtsbeauftragten Rudi Fuchs zeichnete Sportfreunde-Vorstandsmitglied und BLSV-Bezirksvorsitzender Günther Jackl Vereinsfunktionäre aus. Eine Sonderehrung des Bayerischen Fußballverbandes erhielten Günther Hofmann , Horst Tully, Herbert Virnekäs und Erhart Virnekäs, teilweise seit bis zu 30 Jahren im Vorstand tätig. Dafür erhielten sie das Verbandsehrenzeichen in Gold . Viele Vorstandsmitglieder konnten aber auch eine Sonderehrung des „ Bayerischen Landessportverbandes “ für langjährige Arbeit in Führungspositionen entgegennehmen. Allen voran war dies Martin Tully, seit 22 Jahren „der Kopf des Vereins“, wie es bei der Ehrung hieß. Tully war Vorsitzender von 1998 bis 2011 und gehört dem Vorstandsteam weiterhin als „Sportvorstand“ an. Er erhielt die Auszeichnung „ Silber mit Gold “.

Die Auszeichnung in Silber erhielten Andreas Hückmann (Platzwart seit 2005 und Vorstand Anlagen und Gebäude seit 2015), Oliver Virnekäs (Vorstand wirtschaftlicher Bereich von 2011 bis 2015 und Vorstand Finanzen seit 2015), Marco Rüttinger (Vereinsdiener seit 2005 und Vorsitzender Förderverein seit 2015). Mit „Bronze“ wurden ausgezeichnet: Johannes Kremer (Vorstand wirtschaftlicher Bereich seit 2015), Hubert Hückmann (Spielleiter 1. Mannschaft) und der „dreifache Meistertrainer“ Stefan Seufert , der auch seit 2013 dem Vergnügungsausschuss angehört und Kassier des Fördervereins ist.

Auch zahlreiche Mitglieder erhielten für ihre jahrzehntelange Treue Urkunden überreicht. gg