Bei sommerlichen Temperaturen fand die Jahresversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Ebern nach zwei Jahren wieder mal in Präsenz statt. Laut Vorsitzender Birgit Baier hatte man viele Aktionen des Vereines im kleinen Kreis durchgeführt, beispielsweise das Girlandenbinden für den Osterbrunnen, Schnittkurse, Aufsichtsdienst an der Weihnachtskrippe und die Pflanzung von Wildrosen am Steinkreuz gegenüber der Aral-Tankstelle oder die Pflege bereits gepflanzter Weinstöcke und Rosen. Am 29. August bietet der Verein Kindern im Rahmen des Ferienprogramms eine Fahrt nach Bamberg ins Gärtner-/Häckermuseum an. Der Verein beteiligt sich am Tag der Vereine am 18. September mit einem Stand. Das Apfelfest von Bund Naturschutz und Gartenbau-Kreisverband Haßberge findet am 9. Oktober. statt. red