Der Verein Ganzheitliche Gesundheit Lorenga e.V. möchte ermutigen, in dieser herausfordernden Zeit mit Corona, den Blick nach vorne zu richten und für sich einmal selbst was Gutes tun.

Der Vereinsvorstand ist im Zeitalter der elektronischen Kommunikation gut vernetzt, und so wurde der Gedanke geboren, die Menschen mit Sprüchen, welche auf Schiefertafeln geschrieben sind, im Herzen zu berühren.

Wenn man die Definition von Corona auf Wikipedia eingibt, dann kann man dort folgende Beschreibung lesen: "Krone, Ring,... eine elektrische Entladung, die eine Lichterscheinung zur Folge hat."

"Na, wenn das nicht zu Weihnachten passt!", dachte sich Loretta Steinhäuser, die Erste Vorsitzende des Vereins. Da dessen Trimm-dich-Pfad der Seele direkt an der Walking-Strecke der Feste Rosenberg liegt, hoffen Steinhäuser und ihre Mitstreiter, dass ihre gut ausgewählten Sprüche die Menschen - wie mit einer Art Lichterscheinung, Lichtstrahlung - mitten im Herzen treffen werden.

"Die Natur ist oft der beste Ort, um zur Ruhe zu kommen, sich zu sammeln und ganz allein, also All-Eins-Sein, sein eigenes Licht und seine Liebe an Weihnachten zu finden. Eine bedingungslose Liebe, die nicht an bestimmte Erwartungen gebunden ist", heißt es dazu in einer Pressemitteilung des Vereins. So trage jeder einen besonderen Teil eines Lichtfunkens in sich. "Es ist besonders, hilfreich zu sein, es ist besonders, mutig zu sein, es ist besonders, wahrhaftig zu sein. Alle Teile des Besonderen spiegeln einen Teil des göttlichen großen Ganzen."

So möchte der Verein Ganzheitliche Gesundheit Lorenga e.V. einen Beitrag leisten, inmitten der Natur, der Stille und beim Lesen der Sprüche auf den Schiefertafeln dem Gefühl von Weihnachten nachzuspüren.

Diese Schiefertafeln, welche von den Mitgliedern gestaltet wurden, werden am Heiligen Abend, 24. Dezember um die Mittagszeit am Trimm-dich-Pfad der Seele zu finden sein.

Zum Mitnehmen

Wenn sich jemand mit einem bestimmten Spruch identifiziert und davon berührt ist, so ist es der Wunsch von Lorenga e.V., dass derjenige diese Schiefertafel als Geschenk mitnimmt. red